FTP Server in Mac OS X Lion 10.7 aktivieren

Um Daten von A nach B zu transferieren nutze ich liebend gerne FTP Server. In Apples Mac OS X 10.7 (Lion) wurde der FTP-Server Support aus der GUI entfernt. Keine große Sache… man kann den Dienst dennoch starten und stoppen.

Um den Server nun zu aktivieren gibt man einfach im Terminal folgenden Befehl ein:

1
sudo -s launchctl load -w /System/Library/LaunchDaemons/ftp.list

Um den FTP Server nun wieder zu deaktivieren ersetzt man das load im obigen Befehl durch ein unload. Sieht dann so aus:

1
sudo -s launchctl unload -w /System/Library/LaunchDaemons/ftp.list

Parallels Plesk Panel Server Monitor erschienen

Kürzlich suchte ich nach einer IOS App, um meinem Plesk Testserver zu überwachen. Mehrere Applikationen hatte ich auch gefunden, jedoch entsprachen diese nicht meinen Anforderungen. Mittlerweile gibt es eine IOS Anwendung namens Parallels Plesk Panel Server Monitor mit der man seinen Plesk Server grob überwachen kann. Nach ersten Tests funktioniert die Anwendung gut und zuverlässig. Voraussetzung zur Nutzung ist ein valider Lizenzschlüssel sowie Plesk Panel 10.4.x.

Lediglich allgemeine Informationen zum Server, wie: Plesk Version inkl. Build, OS, CPU Name, Container ID (für Virtuozzo Container) und Statistiken (Uptime, CPU-, RAM- und Swap-Auslastung sowie die Speicherplatzauslastung) werden angezeigt. Die Applikation kann sicherlich noch mehr und ich verspreche mir, dass sie vielleicht in Zukunft noch mehr Optionen für uns bereitstellt. Viel kann sie also leider noch nicht. Den Server Monitor gibt es nicht nur für IOS sondern auch für Android & BlackBerry. Falls ich jemand fragt, ob es alternativen gibt – ja, zum Beispiel: phpSysInfo. Für eventuelle weitere Vorschläge zu diesem Thema, könnt ihr gerne in den Kommentaren Stellung nehmen! Danke.

Plesk: Anzahl gleichzeitiger IMAP/POP3 Zugriffe einer IP Adresse vergrößern

Plesk wird oft als Webmanagementwerkzeug eingesetzt. Bei einem Serverwechsel tritt oft das Problem auf, dass diverse E-Mail-Programme (wie Apple Mail, Outlook oder Thunderbird) mit mehreren eingerichteten Emailadressen einer Domain nicht an ihre Daten kommen, da der Zugriff von ein und derselben IP auf max 4 Verbindungen eingeschränkt ist. Um dies zu ändern, muss nur der MAXPERIP Wert erhöht werden. Dies wird in folgenden Dateien gemacht:

1
2
/etc/courier-imap/imapd
/etc/courier-imap/pop3d

Anschliessend muß nur noch der Courier Dienst durchgestartet (mittels /etc/init.d/courier-imap restart) werden.

Mainboard Modell unter Linux herausfinden

Gelegentlich kommt es mal vor, dass man auf einem entfernten Linux Server das Mainboard Modell, den Arbeitsspeicher, die BIOS Version, etc. auslesen muss. Hierfür nutze ich bis jetzt gern das Programm dmidecode. Um das Mainboard Modell jetzt auslesen zu können, gibt man als root folgenden Befehl ein:

1
dmidecode | grep -i product

Der Auszug auf dem Log sieht das so aus:

1
2
~# dmidecode | grep -i product
Product Name: MS-96B3

Plesk 10.4.4 Autoinstaller Fehlermeldung 403

Heute Abend hatte ich vor einmal nach neuen Plesk MU Updates zu suchen und bei der Standardabfrageroutine des Autoinstallers kam folgenden Fehler in der Konsole:

1
2
3
4
5
6
File downloading PSA_10.4.4/plesk-10.4.4-deb6.0-x86_64.inf3:
ERROR: Failed to download the package http://autoinstall.plesk.com/PSA_10.4.4/plesk-10.4.4-deb6.0-x86_64.inf3: The requested URL returned error: 403
Not all packages were installed.
Please try installing packages again later.
Please resolve this issue and try installing the packages again.
If you cannot resolve the issue on your own, contact product technical support for assistance.

Anscheinend sind die Quelldateien derzeit bei Plesk nicht verfügbar. Nun bleibt nur abzuwarten, wann die Dateien wieder verfügbar sind.

Server wieder Online

Gestern Abend hatte ich Probleme mit dem Kameraden Bind9. Es bestand, nach einem kurzen Neustart des Servers, keine Verbindung ins Internet mehr. Der Dienst konnte aufgrund von fehlenden Dateien nicht gestartet werden. So gesehen war ich „Offline“ und zu meinem Glück rettete mich die Remote Serial Console. Ein paar weitere Dienste laufen bis jetzt noch nicht. Diese werden aber in den nächsten Tagen wieder verfügbar sein.

 

Plesk 10.4.4

Plesk 10.4.4Anscheinend wurde am späten Nachmittag Parallels Plesk 10.4.4 veröffentlicht. Offiziell ist es noch nicht downloadbar. Ein Update dessen rate ich noch ab. Auf meinem Testserver installiere ich es gerade und mal sehen, ob es irgendwelche Probleme [1, 2] geben wird. Abwarten ist mal wieder angesagt. Hat jemand von Euch schon auf die neuste Version aktualisiert?

Linux SSH Login

Bei der Arbeit mit Linux Servern möchte man sich das Leben auch so einfach wie nur möglich machen. Meist werden Linux Server mittels SSH (Secure Shell) konfiguriert und gewartet. Vor allem ist dies sehr komfortabel, wenn per Cronjob im Hintergrund läuft, der Daten zwischen zwei Servern hin und her transportieren soll. Aber Achtung  – zu empfehlen ist dies nur innerhalb eines lokalen Netzwerkes! Die Server sollten nach Möglichkeit nicht direkt mit dem Internet verbunden sein. Die Einrichtung dessen ist auch ganz simple.

Continue reading →