FTP Server in Mac OS X Lion 10.7 aktivieren

Um Daten von A nach B zu transferieren nutze ich liebend gerne FTP Server. In Apples Mac OS X 10.7 (Lion) wurde der FTP-Server Support aus der GUI entfernt. Keine große Sache… man kann den Dienst dennoch starten und stoppen.

Um den Server nun zu aktivieren gibt man einfach im Terminal folgenden Befehl ein:

1
sudo -s launchctl load -w /System/Library/LaunchDaemons/ftp.list

Um den FTP Server nun wieder zu deaktivieren ersetzt man das load im obigen Befehl durch ein unload. Sieht dann so aus:

1
sudo -s launchctl unload -w /System/Library/LaunchDaemons/ftp.list

Plesk: Anzahl gleichzeitiger IMAP/POP3 Zugriffe einer IP Adresse vergrößern

Plesk wird oft als Webmanagementwerkzeug eingesetzt. Bei einem Serverwechsel tritt oft das Problem auf, dass diverse E-Mail-Programme (wie Apple Mail, Outlook oder Thunderbird) mit mehreren eingerichteten Emailadressen einer Domain nicht an ihre Daten kommen, da der Zugriff von ein und derselben IP auf max 4 Verbindungen eingeschränkt ist. Um dies zu ändern, muss nur der MAXPERIP Wert erhöht werden. Dies wird in folgenden Dateien gemacht:

1
2
/etc/courier-imap/imapd
/etc/courier-imap/pop3d

Anschliessend muß nur noch der Courier Dienst durchgestartet (mittels /etc/init.d/courier-imap restart) werden.

ServerDNA

Eigentlich suchte ich nach einem Dienst der mir verrät, welche IP Adresse zu welcher Domain gehört und heraus kam ServerDNA. Dieser Dienst ermöglicht es, Domainnamen mit gleicher IP Adresse zu finden und diese aufzulisten. Ein weiterere Möglichkeit wäre mittels Microsoft Bing eine Abfrage zu einer IP-Adresse (ip:0.0.0.0) zu starten. Leider kann Bing nur IP Adressen auflösen. Zudem könnte man nun auch Dos/Linux/Unix/Mac-Tools zum Einsatz zu bringen. Welche Tools nutzt ihr noch so, um Domainnamen in IP Adressen oder anderherum aufzulösen? Gibt es noch weitere Dienste im Internet?

Plesk FTP Nutzer und Passwort auslesen

Wer viel mit seinem Plesk Server spielt (ja, ich mache sowas auch ab und an mal), benötigt desöfteren die Möglichkeit Benutzernamen und Passwörter seiner Zugänge sich anzeigen zu lassen. Bestes Beispiel für solch ein Szenario wäre ein Backupscript welches Webseiten, Datenbanken, FTP-Accounts, etc. sichert und dazu noch die Informationen aus der Datenbank zieht und sie in ein Dokument schreibt.

Continue reading →

Simple Logging

Als Nutzer oder Administrator ist man meist gezwungen neben dem Anruf eine kurze Notizen zu tätigen und gerade zu diesem Zeitpunkt ist die passende Software nicht parat. Ärgerlich oder? Aber mit Windows Boardmitteln kann man das Problem lösen. Mit dem vorinstallieren Notepad, welches sich auch gut als digitales Tagebuch führen lässt ist dies möglich. Das geht ganz einfach:

simple_logging

1. Öffne den Editor (Notepad) über Start > Alle Programme > Zubehör > Editor
2. Schreibe in den Editor folgendes hinein: .LOG
3. Speicher nun die Textdatei ab (Bsp.: Tagebuch.txt)
4. beim nächsten öffnen des Dokuments (Tagebuch.txt) wird der aktuelle Zeitstempel in die Textdatei geschrieben und du erhältst den obigen Output (siehe Bild).

Das war’s.

Update

Normalerweise hatte ich für den heutigen Tag einiges vor. Angefangen von Schreiben neuer Beiträge über diverse Dienste (wie Apache2 & MySQL) tunen. Allerdings bin ich in den letzten Tagen nicht wirklich dazu gekommen. Dies wird dann in den kommenden Tagen gemacht. Einen genauen Termin für die Wartung gibt es aber noch nicht. Stay tuned!