Plesk – gesperrten Nutzer wieder freischalten

Man versucht sich an seiner Plesk Panel Oberfläche anzumelden und denkt, dass seine Nutzerdaten soweit richtig sind und gibt sie ein. Daraufhin meldet das System, dass der Login falsch sein und nach mehrmaliger Eingabe der Nutzerdaten wird der Nutzer vorsichtshalber gesperrt. Was tun, wenn man dringend arbeiten muss und sich am System nicht anmelden kann? Man informiert den Admin des Plesk Servers. Richtig.

Meist will der Admin dies auch schnell erledigt haben und dafür gibt es auch heute ein kleinen Quick-and-Dirty-Trick wie man die Sperrung über die Konsole freischalten kann. Durch Eingabe des folgenden Befehls wird die Sperrung des Nutzers aufgehoben.

1
mysql -uadmin -p`cat /etc/psa/.psa.shadow` psa -e "delete from lockout"

Das war’s.

Dieser Beitrag wurde unter Plesk abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.