Nachrichtenversand über die Linux Console

Ab und an ist es mal so, dass ein Administrator einen Linux-Server warten muss. Gerne wird die meist per Telefon getätigt, besonders dann, wenn der Server nicht gerade im lokalen Netzwerk (sprich: im Hause) steht/zu finden ist. Folgendes Szenario zeigt auf, wie man einen Consolen-Chat auf einem Linux-Server betreibt:

1
2
3
bluecon:~> who
root     pts/0        2009-05-30 20:35 (ghost.name.bc)
user pts/1        2009-05-30 20:35 (user.name.bc)

Als Erstes erkundigt man sich nach den aktuell angemeldeten Nutzern. Dies macht man mit dem Befehl „who„. Möchte man nun dem anderen Nutzer (z.B.: root) eine Nachricht zukommen lassen, dann geht dies mit dem Befehl „write„.

1
2
Syntax:
write username [ttyname]

Beispiel:

1
2
write root
Hallo, wie geht es Dir...

Um eine Nachricht einem Sender zukommen zu lassen schreibt man den Befehl „write username“. Der Text dieser Nachricht kann ruhig lang sein. Um sie dann abzuschicken muss per Enter-Taste quitiert werden. Die Sitzung ist dann beendet, wenn man ein EOT sieht.

1
2
3
4
Nachricht von user@bluecon auf pts/1 um 20:36 â¦
Hello Master,
ich brauche noch einen weiteren Zugang.
Kannst Du diesen heute noch einrichten?

Das war’s eigentlich. Have Fun!

Dieser Beitrag wurde unter Linux abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Nachrichtenversand über die Linux Console

  1. Christian sagt:

    Vielen Dank! Nach dem Befehl hatte ich Dich ja vor ein paar Tagen gefragt 😉

    VG
    Christian

  2. Marc sagt:

    Hi,

    bestechend logisch der Befehl, hätte ich fast selbst drauf kommen können aber google und dein Blog haben mir fix weitergeholfen…danke 😉

  3. Jan sagt:

    Ich hab solche befehle heute im rahmen meiner vorlesung kennengelernt.

    mich interessieren ein paar dinge bei denen ich im netz keine abhilfe fand:
    wie muss ich mit dem nutzer/dem geät des nutzers in verbindung stehen um ihn nach dem who befehl angezeigt zu bekommen? muss ich im selben netzwerk sein? lan, wlan? muss da eine andere art von verbindung erst eingerichtet werden? gerne gesehen sind auch tipps/links zu seiten auf denen verstänliche erklärungen zu finden sind zu allem rund um dieses thema – danke 🙂

Kommentare sind geschlossen.