Mein neues Notebook

Das lange „Suchen“ hat nun ein Ende, denn ich habe ein neues Notebook endlich gefunden. Vorweg – es ist kein Apple Macbook oder Macbook Pro geworden. Nach genauem Prüfen zwischen Preis / Leistung entschied ich mich für ein Windows-Notebook der Firma IBM/Lenovo. Das IBM/Lenovo T500 Typ 2082 (NJ27SGE) ist es geworden. Die Bestellung ist schon raus und ich warte sehnsüchtig nun auf das Gerät. 🙂 Meinungen?

Dieser Beitrag wurde unter Blog, Lenovo abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Responses to Mein neues Notebook

  1. Mit ThinkPad kann man praktisch nichts falsch machen. Die Hardware ist cool, dem Preis entsprechend. Also dann viel Spaß 🙂

  2. Alex sagt:

    Also für ein Nicht-Apple-Produkt eine sehr gute Wahl – sofern ich das beurteilen kann. IBM/Lenovo sind / sollen ja die angenehmsten Laptops soweit sein.

  3. Adrian Sauer sagt:

    Ich muss aber sagen, dass mein alten ASUS M6Ne Notebook auch für die Dinge, die ich daran täglich tätige auch genüge ist. Bei einem Alter von 5 Jahren mit voller Funktionalität und einem Akku, der immer noch eine Laufzeit von ca. 3 Stunden mitbringt ist dies gar nicht mal so schlecht. Habe wirklich lange nach einem passenden Notebook gesucht und diesmal solls kein ASUS sein sondern ein Lenovo T500 mit einem 9 Zellen Akku (Laufzeit bis 8,5 Stunden!). 🙂

  4. Pingback: Adrian Sauer » Intel’s neue CPU Sternklassen » Von Adrian Sauer

  5. nurfi sagt:

    Hi Adrian,

    ich bin mittlerweile auch ein Fan der Thinkpads geworden. Dein T500 kommt sogar mit einem matten Display. 🙂 So ausgestattet wie das T500 ist , kommst du wieder fünf Jahre über die Runden.

  6. kingroy79 sagt:

    Hört sich ja schon ganz gut an. Werde mir das Teil dann mal bei dir ansehen. Für mich wäre das, mal vom Preis abgesehen, nicht so ganz passend. Aber jeder hat da ja so seine Bedingungen.

    Gruß

  7. Pingback: Adrian Sauer » Mein Notebook, die 2te » Von Adrian Sauer

  8. Pingback: Adrian Sauer » Windows Vista schneller booten » Von Adrian Sauer

Kommentare sind geschlossen.