Meine CISCO CP-7960G Konfiguration

Ich habe Heute mein CISCO CP-7960G mit der neuen P0S3-08-10-00 SIP-Firmware vom 21.10.2008 versehen. Wurde ja auch langsam Zeit – nach über 8 Monaten nichts tun!

Im Vorwege müssen noch ein paar Einstellungen getroffen werden. In erster Linie besorge Dir einen Servicevertrag bei einem CISCO Partner in deiner näheren Umgebung. Meist gibt es hierfür ein paar Aktionen wie z.B.: 3 Jahre Service für 20 € (Euro).

Fangen wir also an und stellen als Erstes die Ports für die Firewall ein. Dazu sind folgende Ports von Nöten, um dein SIP-Phone von Cisco mit Sipgate zum laufen zu bringen: 5004-5009, 5060-5069, 8001-8010, 10000-10005 & 16384-31766. Setze diese UDP-Ports auf die neue IP-Adresse des Cisco 7960 Phones. Diese Konfiguration gilt auch für andere Cisco VoIP-Phones!

So die Firewall ist nun eingestellt! Hast Du schon einen Servicevertrag abgeschlossen? Wenn ja dann lade Dir die Firmwaredateien hier herunter. Nun solltest Du eine Datei mit dem Namen: P0S3-08-10-00.zip haben. Entpacke diese in ein separates Verzeichnis und ausgepackt solltest Du nun folgende Dateien darin sehen.

Die Firmware haben wir ja und suchen uns nun ein kostenlosen TFTP Server damit wir die Daten vom Computer auf das Cisco 7960 transferien können. Heruntergeladen und entpackt legen wir den TFTP Server zu den Cisco Daten und stellen diesen dann richtig ein.

Zusätzlich benötigen wir noch zwei Dateien, die Konfigurationsdateien:

Hier nun ein Teil meiner Einstellungen für Sipgate in der SIPDefault.cnf:

# SIP Default Generic Configuration File
# Image Version
image_version: P0S3-08-10-00

Hier muss die Firmware-Version auf die aktuelle gesetzt werden! P0S3-08-10-00 wobei bei dem P0S eine Null ist und kein O (Ohhh)!

# Proxy Server
proxy1_address: „sipgate.de“        ; Can be dotted IP or FQDN

# Proxy Server Port (default – 5060)
proxy1_port: 5061

Bei dem Proxy Server habe ich den Port 5061 genommen, da ich schon auf Port 5060 einen Dienst am laufen habe! Hier könnt ihr ruhig den Port 5060 nehmen sofern dieser nicht in eurem Netzwerk genutzt wird.

# Proxy Registration (0-disable (default), 1-enable)
proxy_register: 1

# Time Server (There are multiple values and configurations refer to Admin Guide for Specifics)
sntp_server: „192.53.103.104“            ; SNTP Server IP Address
sntp_mode: unicast    ; unicast, multicast, anycast, or directedbroadcast (default)

Den Zeitserver habe ich hier nicht von Sipgate.de genommen, da ich lieber den von Braunschweig (ptb.de) nutze! Andernfalls kann man hier auch die IP-Adresse von Sipgates NTP-Server setzen.

# Backup Proxy Support
proxy_backup: „217.10.79.9“        ; Dotted IP of Backup Proxy
proxy_backup_port: 5061        ; Backup Proxy port (default is 5060)

# Emergency Proxy Support
proxy_emergency: „sipgate.de“         ; Dotted IP of Emergency Proxy
proxy_emergency_port: 5060    ; Emergency Proxy port (default is 5060)

Den Backup- & Emergency-Proxy habe ich auf Sipgates IP-Adresse gesetzt und den oben genannten Port 5061 genutzt. Solltet Ihr den Port 5060 nutzen, dann auch hier den Port auf 5060 setzen!

# NAT/Firewall Traversal
nat_enable: 1                   ; 0-Disabled (default), 1-Enabled
nat_address: „your-dyndns.org-account-addr“                ; WAN IP address of NAT box (dotted IP or DNS A record only)
voip_control_port: 5061          ; UDP port used for SIP messages (default – 5060)
start_media_port: 16384     ; Start RTP range for media (default – 16384)
end_media_port: 32766       ; End RTP range for media (default – 32766)
nat_received_processing: 1    ; 0-Disabled (default), 1-Enabled

Die Netzwerkeinstellungen für dein Heimnetz. Damit das ordentlich läuft benötigst Du eine DynDNS-Benutzerkennung wie z.B: deineAdresse.dyndns.org! Registrierung und Anmelden könnt Ihr Euch auf der DynDNS Seite! Einzutragen ist dann der DynDNS-Adressname in der Benutzerkennung wie oben beschrieben! Auch hierbei auf die Ports (5060 oder 5061) acht geben!

# Outbound Proxy Support
outbound_proxy: „sipgate.de“         ; restricted to dotted IP or DNS A record only
outbound_proxy_port: 5061       ; default is 5060

Das wars erstmal für die Konfigurationsdatei SIPDefault.cnf! Nun folgt die Konfiguration für die SIPMacAdress.cnf – Datei! Die SIPMacAdress.cnf muss umbennant werden! Hierbei ist die CISCO 7960 Mac-Adresse wichtig. Die Mac-Adresse einfach ohne irgendwelche : (Doppelpunkte) hinter den Dateinamen SIP schreiben! Aussehen sollte der Dateiname nun so:

SIP00AABBCCDDE.cnf

So und nun zu der Konfiguration der Datei SIPMacAdress.cnf:

# SIP Configuration Generic File
# Line 1
proxy1_address: „sipgate.de“
proxy1_port: 5060
line1_name: „user-ip“
line1_authname: „user-id“
line1_password: „Password“
line1_displayname: „user-id@sipgate.de“
line1_shortname: „Sipgate“

Proxy-Adresse, -Port benennen! Zusätzlich Line1-Bereich richtig benennen! Das wars erstmal! Glückwunsch! Wenn Du jetzt noch alle Passwörter deines SIP-Phones ändern möchtest, dann mußt Du den folgenden Bereich ändern:

# Phone Prompt (The prompt that will be displayed on console and telnet)
phone_prompt:   „SIP Phone“      ; Limited to 15 characters (Default – SIP Phone)

# Phone Password (Password to be used for console or telnet login)
phone_password: „cisco“ ; Limited to 31 characters (Default – cisco)

In den “ “ steht das Passwort im Klartext! Dieser muss geändert werden. Obige sind die Standardpasswörter für das Cisco CP-7960G!

Bevor es aber jetzt zum Schluss geht muss noch in der Datei OS79XX.TXT die Firmware noch richtig betitelt werden! Schreibe hier den richtigen Firmwarenamen in die Datei rein! Für die Firmware P0S3-08-10-00 muss dann der Name „P0S3-08-10-00“ in der Datei zu lesen sein. Nur der Firmwarename! Das ist wichtig!

Lege nun alle Dateien – OS79XX.TXT, SIPMacAdress.cnf, SIPDefault.cnf, die Dateien des TFTP-Servers sowie alle Dateien aus der Firmware Datei in ein Verzeichnis. Starte nun den TFTP-Server und boote dein Telefon neu. Zum Neustart des CISCO CP-7960G muss am Telefon folgende Tastenkombination gedrückt werden: „*+6+Settings„. Dein Cisco 7960 wird jetzt neu starten und die Firmware am Telefon aktualisieren!

Wenn Fragen vorhanden sind, dann hier bitte als Kommentar stellen. Für die Einstellungen übernehme ich keine Haftung falls dabei etwas schief gehen sollte!

105 Comments

  1. Pingback: Meine Cisco Cp-7960g Konfiguration | Adrian Sauer
    1. Hallo Adrian,

      zunächst mal „Danke für diese Verständliche Anleitung“. Was man sonst so findet wenn man nach einer vernünftigen Anleitung sucht ist Kappes…
      Ich habe es hinbekommen eine SIP Firmware auf das 7960 aufzuspielen. Wenn er jetzt bootet steht dort „requesting configuration“ und kurze zeit später „Phone Unprovisioned“. Dann bootet er nach ner weile neu. Was mach ich falsch. Die konfigurationsdateien liegen sammt richtiger MAC-Adresse im root verzeichnis des tftp servers.

      Danke und Gruß nach Schleswig-Holstein

  2. Pingback: Beer, Coffee, and a Little Dsp » Blog Archive » Ip01 - Soho …
  3. Pingback: Nokia N95 As an Asterisk Sip Phone Extension
  4. Hallo! Alles schön und gut, das meiste hab ich verstanden. Soweit erstmal. Aber mein TFTP-Programm und mein 7960 wollen nicht miteinander… Keine einzige Datei fluscht 🙁 Hat noch jemand eine Idee??? THX

  5. Hallo Karsten,

    hast du da mal deine Firewall angeschaut? Darfst Du auf dem Port überhaupt Daten austauschen und welches Programm nutzt Du für den Transport der TFTP Daten?

    Gruß,
    Adrian

  6. Hallo Adrian,

    vielleicht hast Du noch eine Idee….
    Ankommende Anrufe funktionieren einwandfrei.
    Abgehende Anrufe werden von der Gegenstelle nach 20 Sekunden nichts mehr vernommen. Die Verbindung vom IP-Phone zu Sipgate bleibt weiterhin bestehen.
    Merci vorab

  7. Hi Adrian, danke für deine tollen Anleitungen für die Cisco Phones! Habe damals meine CP-7905 zum laufen gebracht mit deiner Anleitung und jetzt gehen auch meine CP-7940.

    Mach weiter so. Danke.

  8. Hallo Adrian,

    danke erstmal für die Klasse Anleitung.
    Allerdings bringe ich mein 7960G nicht dazu, mit dem
    TFTPG32 zu kommunizieren ?

    Firewall ist aus, sämtlicher Datenverkehr zugelassen usw.

    Hast Du vielleicht noch einen Tip ?

    Danke Gruss
    Chris

  9. Hallo Chris,

    die Frage ist: Was hast Du schon alles gemacht? Hast Du alle Dateien im richtigen Verzeichnis? Wie hast Du das Telefon bei Dir im Heimnetz angeschlossen?

    Gruß,
    Adrian

  10. Danke für die super Anleitung!

    Diese war echt vonnöten, die von Cisco selbst ist kaum zu gebrauchen (oder man muss wirklich experte sein…)!
    Eine letzte Frage hab ich dennoch zum Abschnitt

    # NAT/Firewall Traversal
    nat_enable: 1 ; 0-Disabled (default), 1-Enabled
    nat_address: “your-dyndns.org-account-addr” ; WAN IP

    braucht mein Telefon tatsächlich eine eigene dyndns-Adresse, oder reicht es, wenn mein Router eine hat?

    ein schönes Wochenende wünscht
    Floh

  11. Hallo Floh,

    sobald ich den o. g. Eintrag in meiner Konfiguration leer lasse, erhalte ich keine Verbindung zu Sipgate. In meinem Router nutze ich auch die Dyndns Adresse und habe damit keinerlei Probleme. Notfalls kannst Du auch die Adresse deines Routers nehmen. Bei mir hat dies ebenfalls geklappt.

    VG

    Adrian

  12. Hallo Adrian,

    mein 7960 hat das Problem, dass ich bei externen Anrufen (eingehend/ausgehend) keinen Ton höre und die Verbindung nach 33 Sek getrennt wird. SIPGate-interne Anrufe klappen sowie die Testnummern 10000 und 10005 gehen auch. Bei SIPGate werde ich als Online angezeigt.
    Entsprechende Ports werden an meinem Router ebenfalls weitergeleitet.

    Hast du eine Idee?
    Liegts am nicht unterstützen STUN?

  13. Wenn ich das richtig sehe hast Du bis jetzt nur das Telefon und eine Easybox von Vodafon. Richtig?

    Welches Protokoll fährt denn derzeit das Cisco 7960? SCCP/SIP? Hast Du hierzu noch weitere Informationen?

    Wie willst Du das Telefon konfigurieren? Per SIP an Sipgate? Oder doch einen anderen Provider?

  14. Das Telefon ist im Werkszustand. Menuführung auf englisch. Ich würde es gerne so benutzen das es mit SipGate zusammenerbeitet – dort habe ich schon einen Account.

  15. @Tecworker: Wenn Du das Telefon schon in Betrieb hast, dann schaue einmal bitte im Menüpunkt:

    1
    SETTINGS > STATUS > FIRMWARE VERSION

    Und schreibe mal alle auf was dort steht. 😉

    1. So wie es aussieht hast Du die SCCP Firmware noch auf dem Telefon. Als nächstes musst Du die SIP Firmware (aktuell SIP Fw 8.12) bei Cisco herunterladen. Bist Du dort schon registriert und „bezahlendes“ Mitglied?

  16. Wunderbar die Datei liegt vor. In deinem Archiv (Zip-Datei) liegen folgende Dateien:

    1
    2
    3
    4
    5
    -rw-r--r--   1 staff      15 21 Mai  2009 OS79XX.TXT
    -rw-r--r--   1 staff  130552 21 Mai  2009 P003-8-12-00.bin
    -rw-r--r--   1 staff  130956 21 Mai  2009 P003-8-12-00.sbn
    -rw-r--r--   1 staff     458 21 Mai  2009 P0S3-8-12-00.loads
    -rw-r--r--   1 staff  756524 21 Mai  2009 P0S3-8-12-00.sb2

    Diese Dateien entpackst Du nun in ein einzelnes Verzeichnis und installierst dir einen TFTP-Server (link oben im Beitrag zu finden) auf deinem Windows/Linux oder Mac. Wenn Du soweit bist geht es um die Konfiguration der Dateien und deines Telefons.

    Soweit klar?

  17. OK den TFTP-Server habe ich installiert und alle Dateien in einem Verzeichnis – wie gehts jetzt weiter?

  18. Jetzt lädts Du Dir die Dateien: SIPDefault.cnf und SIPMacAdress.cnf aus dem obigen Beitrag und packst diese Dateien auch in das Verzeichnis wo alle anderen Dateien liegen. Nachdem das geschehen ist musst Du die SIPMACADRESSE.cnf Datei editieren.

    Bei der SIPMACADRESSE.cnf muss die Datei wie folgt heißen: SIP + MACADRESSE.cnf. Die Mac-Adresse des Telefons findest Du im Menüpunkt:

    1
    SETTINGS > NETWORK CONFIGURATION > MAC ADDRESS

    Beispiel:
    Bei mir heißt die SIPMACADRESSE.cnf: SIP000C8536B3A4.cnf

    Wenn das alles geschehen ist musst Du die einzelnen Inhalte der beiden Dateien mit deinen Daten von SIPGATE und deinem Router füllen.

  19. Hi, erst mal Danke für die super Anleitung, ich habe nur ein Problem mit meinem Telefon, sobald das Netzwerk angesteckt ist fährt es hoch, jedes mal wenn es bei Connecting ankommt startet es neu, ich habe alles so gemacht wie du beschrieben hast und auch von einem anderen Rechner aus die Verbindung zum TFTP-Server inkl. Dateidownload getestet. Ich habe das Telefon als NEU bei Ebay ersteigert, es sieht auch sehr unbenutzt aus, könnte natürlich auch sein das es Defekt ist.

    FW Version:
    Application Load ID:
    P003AM30
    Boot Load ID:
    PC030300

    Gruß motu

    1. Hi motu, sry, dass ich jetzt erst antworte, aber ich glaube nicht, dass dein IP-Phone defekt ist. Wohlmöglich hast Du nur eine andere Firmware noch drauf. Welche Dateien hast du denn alles für den Datentransfer?

      1. Der Inhalt des TFTP-Server Ordners:

        OS79XX.TXT
        P003-8-12-00.bin
        P003-8-12-00.sbn
        P0S3-8-12-00.loads
        P0S3-8-12-00.sb2
        SIPDefault.cnf
        SIPMacAdress.cnf

          1. Den Teil hab ich wohl überlesen, hab die Datei jetzt mit der MAC Adresse des Telefons umbenannt, es funktioniert leider immer noch nicht.
            Mein Telefon startet aber auch mit der Tastenkombination *+6+Settings nicht neu, woran könnte das liegen?

  20. @motu: Spuckt er denn irgendwelche Fehlermeldungen beim Hochfahren des Gerätes aus?
    Okay. Hast Du auch in der SIPDefault.cnf die Firmwareversion angepasst? Sprich bei dir müsste dann folgendes enthalten sein:

    1
    2
    3
    # SIP Default Generic Configuration File
    # Image Version
    image_version: P0S3-8-12-00
  21. # SIP Default Generic Configuration File
    # Image Version

    image_version: P0S3-08-12-00

    Ich hab das so drin, könnte sein das er es wegen der 0 bei 08 nicht nimmt, das werde ich mal noch testen. Beim Hochfahren kommen keine Fehlermeldungen, es Startet wie gesagt nur nach/während unten im Display connecting kommt jedesmal neu. Und wen die *+6+Settings drück passiert auch nix. Im TFTP Server kann cih ja sehen ob etwas connectet, das war bisher aber auch nicht der fall.

  22. Hast Du ein Cisco 7960 IP-Phone? Oder ein anderes Cisco Modell?

    Die Image-Version muss so lauten wie deine o. g. Dateien. Sprich du hast in deinem TFTP-Verzeichnis folgende Dateien:

    1
    2
    3
    4
    P003-8-12-00.bin
    P003-8-12-00.sbn
    P0S3-8-12-00.loads
    P0S3-8-12-00.sb2

    Dann muss in der SIPDefault.cnf der Eintrag lauten:

    1
    image_version: P0S3-8-12-00

    Und wenn du die Tasten 0, 6 und SETTINGS drückst sollte dein Telefon sich neu starten.

    1. also irgendwie scheine ich kein Glück zu haben, ich hab die Dateien jetzt verändert, und mit **#** startet das Telefon auch neu, nur holt es sich immer noch nicht die Dateien vom TFTP Server, Ich frage mich auch wie das Tel. den TFTP Server findet wenn es von diesem keine IP Adresse hat.

  23. Versuch mal folgendes:

    1
    SETTINGS > UNLOCK > cisco > ACCEPT

    dann

    1
    SETTINGS > NETWORK CONFIGURATION > TFTP SERVER

    und hier die IP Adresse deines TFTP Servers eintragen. Notfalls im Menüpunkt NETWORK CONFIGURATION die Nr 32 freischalten.

    1. Hi, also ich finde unter Settings kein Punkt namens Unlock und kann deshalb wohl in Network Konfiguration nix einstellen.

    1. Also, dort ist die 192.168.178.1 hinterlegt, das ist die Gateway Adresse, und in meinem Fall meine FritzBox 7170, hatte mir auch schon überlegt dort einen TFTP Server laufen zu lassen wenn alles andere Fehlschlägt.
      Ich müsste dann dort zuerst freez installieren.

  24. Hast Du die Adresse dort eingetragen oder hat dein Router die Adresse dem 7960 mitgeteilt? Kannst Du diesen Menüpunkt editieren?
    Setze lieber die Adresse deines Rechners (Bspw: 192.168.178.20) – in dem Falle als TFTP Server (sofern auch die Software TFTPd32 installiert ist und sie auf deinem Rechner läuft). Dann sollte es eigentlich klappen.

  25. Noch einen kleinen Versuch:

    Einfachmal in SETTINGS > NETWORK CONFIGURATION die Tastenkombination **# oder **##** eingeben. Tut sich da was? Kannst Du evtl. bei einigen Unterpunkten Änderungen vornehmen?

    1. Geil, es verbindet jetzt endlich mal zum TFTP Server, um das Network Configuartion zu unlocken muss **##** im HauptScreen eingegeben werden.
      jetzt beschwert er sich das er die Datei P03S-8-1.bin nicht findet nochmal meine Datei Liste:
      P003-8-12-00.bin
      P003-8-12-00.sbn
      P0S3-8-12-00.loads
      P0S3-8-12-00.sb2
      OS79XX.TXT
      SIPDefault.cnf
      SIP00036B75AACEE.cnf

      Wieso will der P03S-8-1.bin laden und nicht die P003-8-12-00.bin

      1. sorry hab mich vertippt, er will die P0S3-8-1.bin laden, nachdem er die OS79XX.TXT vom tftp gezogen hat, in der OS79XX.TXT steht P0S3-8-12-00 drin

  26. Schau mal in deine SIPDefaul.cnf und kontrolliere nochmal den Eintrag image_version:

    image_version: P0S3-8-12-00

    Wenn das dort richtig notiert ist, dann sollte er die Datei auf jedenfall finden.

    1. der eintrag in der SIPDefault.cnf stimmt definitiv wobei ich nicht glaube das es daran liegt weil er ja eh nur die OS79XX.TXT vom tftp zieht, weiter kommt er ja garnicht, um die SIPDefault.cnf auszuwerten müsste er sie ja wenigstens vom TFTP-Server geladen haben

      1. Sehe im Log vom TFTP-Server gerade das das Telefon SEPDefaul.cnf und SEPMACADRESS.cnf anfordert und nicht SIPDefault.cnf usw.

    1. also die OS97XX.txt passt ob ich die richtige 8.12 habe das kann ich dir nicht sicher sagen. ich könnte sie dir mal per Mail schicken dann kannst du das überprüfen wenn du möchtest.

  27. Dabei fällt mir folgendes noch auf:

    Innerhalb des TFTP-Verzeichnisses folgende Dateien einmal kopieren und umbenennen:

    1.) P003-8-12-00.bin in P0S3-8-12-00.bin
    2.) P003-8-12-00.sbn in P0S3-8-12-00.sbn

    Wichtig: Ursprungsdateien kopieren und dann in dasselbige Verzeichnis ablegen und umbenennen.

    Jetzt noch einmal das 7960 neustarten.

  28. Danke für diese Anleitung.
    Kurze Frage dazu. Benutzt du in deiner „speziellen“ Konfiguration in der Line1 SIPMacAdress.cnf als „proxy1_port“ 5060 oder 5061?
    Danke

  29. Hallo,
    erstmal vielen Dank für die Anleitung. Ich versuche verzweifelt ein Cisco 7960 mit sipgate ans laufen zu bekommen.

    Ich habe es wie hier beschrieben ausgeführt. TFTP Server, DynDNS eingetragen im Router und (Speedport) und im Cisco, Portweiterleitungen sind drin. Es hat auch schonmal gestartet hatte aber dann keine Verbindung zum Sipgate.

    Mittlerweile kommt abber immer Meldung dass Die Datei CTLSEP.tlv nicht gefunden wurde. Wenn ich diese dann anlege und leer lasse kommt die Meldung dass die Datei SEP.cnf.xml nicht gefunden wurde und das Telefon startet immer wieder neu.

    Wo könnte hier der Fehler liegen? Firmware ist die P0S3-8-12-00.

  30. Hallo,

    ich hab mir 3 ip phones 7960 gekauft und ich kann nur bei einem ins Menü kommen.
    Bei den anderen kann ich nichts machen. Liegt das vielleicht daran das die noch eine Firmware haben ?

    MfG
    Frederik w.

  31. Hallo Adrian,

    auch dank deines Beitrages habe ich es geschafft die Sip Firmware P0S3-8-12-00 auf mein 7960G zu flashen. Leider klingelt das Telefon nicht wenn ich mit meinem Smartphone meine Sip Nummer anrufe. Jedoch kann ich bei Sipgate mit dem 7960G die 10005 anrufen und auch den Sprachtest machen.

    Auch ist ein kleines Kreuz unterhalb des Telefonsymbols zu sehen. Daher dachte ich das er nicht verbunden ist und ich habe über die Heise Seite meine Ports (5060,5061,5004) scannen lassen. Dabei kam heraus das diese nicht erreichbar sind.

    In „Status Messages“ stehen folgende Fehler:
    W260 TFTP Warn: Unable to determine server
    W351 invalid proxy_emergency
    I660 REG Not Registered to Backup Proxy

    Was kann ich noch tun damit ich auch angerufen werden kann?

    1. Moin Marvin,
      der Sprachtest wird auch so funktionieren, allerdings deine Anrufe nicht. Hast Du alle Ports bei deinem Router freigeschaltet? Alternativ kann man auch die Sip-Registrierung bei einigen Routern durch den Router durchführen lassen.

      W351 –> fehlerhafter Proxyeintrag
      I660 –> keine Registrierung des Backup-Proxies möglich.

      1. Hey vielen Dank für deine Hilfe. Lag an meinem Speedtouch Router, dessen konfig ich bearbeitet hatte. (Switchport zu WAN-Port) Deshalb haben meine Portregeln dort nicht gegriffen. Zum Glück hatte ich noch eine 2. IP meines Providers frei und hab nun mein 7960G parallel zum Router geschaltet. Damit funktioniert alles super. Also dann noch einmal vielen Dank 😉

  32. Hallo Adrian,
    Super Anleitung.
    Konnte damit das 7960 auf SIP umprogrammieren.
    Bitte in der Anleitung bei den Dateien unbedingt folgenden Hinweis ergänzen:

    Umbenennen der beiden Dateien:
    1.) P003-8-12-00.bin in P0S3-8-12-00.bin
    2.) P003-8-12-00.sbn in P0S3-8-12-00.sbn

    Bei meiner Suche im Internet nach Anleitungen und Hilfe habe ich folgendes hilfreiche Video gefunden: http://www.youtube.com/watch?v=690-4S2CS5U

    Schöne Grüße
    Reinhold

  33. Hallo,
    habe jetzt doch noch ein Problem:
    Nach der Umstellung aus SIP bekomme ich die Meldung „unprovisioned Sip“.

    Im Verzeichnis Sip Configurations sollte vermutlich die Line1 mit den Daten aus der SIPmacAddress befüllt sein.
    Leider ist das bei mir nicht der Fall. Es steht fast überall Unprovisioned.

    Der TFTP Server startet die Sipdefault und SIPmacaddress und bringt dann die Meldung abgeschlossen.

    Allerdings:
    Es stehen 2 Fehlermeldungen gleich zu Beginn im Logfile des TFTP-Servers:

    CTLSEPsipmacaddress.tlv Datei konnte nicht gefunden werden
    und SEPmacaddress.cnf.xml Datei konnte nicht gefunden werden

    Vielleicht kannst Du mir hier einen Tipp geben.

    Danke!!

    Schöne Grüße
    Reinhold

  34. Hi!

    Danke für Deine klasse Anleitung.

    Nun zu meinem Problem:

    Meine Netzwerk und SIP Config hat sich geändert, deswegen der ganze Aufwand. Mein 7940 lief bisher tadellos mit FW P0S3-8-12-00

    Wollte die neue Konfig hochladen, TFTP eingerichtet, Telefon neugestartet; aber aus irgendeinem Grund findet er meinen TFTP Server (Solarwinds) nicht.

    Er sagt dann nur UNPROVISIONED PHONE.
    Der TFTP registriert nicht mal einen Zugriff. IP Adresse im Telefon vom TFTP ist korrekt gestellt. Auch ein Factory Reset hat keine Hilfe gebracht.

    Noch irgendeine Idee?

    Lg

    Ben

    1. Moin Ben, vielleicht ist es ja die Firewall auf deinem Rechner?
      Kannst Du vom Telefon aus pingen (mittels Telnet auf das Telefon rauf und von dort aus ping FTFPd)?

      1. Moin!

        Danke für Deine Antwort.
        Ne, es lag nicht an der FW. War auch mein erster Gedanke; deswegen hatte ich die gleich ausgemacht.
        Es lag scheinbar am Solarwinds TFTP Server.
        Hab jetzt TFTPD64 genommen und es hat ad hoc funktioniert! 😀

        Lg.

        Ben

          1. lach….ja sowas liebe ich auch.
            und jetzt, da die SIP FW läuft bin ich doch glatt am überlegen, mir nen Raspberry Pi zu holen, Asterisk drauf zu packen und ne SCCP FW aufs Cisco zu klatschen! *gg*

            was hältst Du davon?

  35. cool.
    dann halt mich doch bittr auf dem laufenden! *gg*
    weil ich hab ne fritzbox 6360 von unitymedia, auf der kein telnet geht! 😉

  36. Hallo Adrian

    hast Du denn schon was erreicht mit deinem RPi?
    Hab mir meinen heute bestellt und will auch mal anfangen zu basteln.

    Will versuchen die SCCP Version draufzupacken.

    Any hints? 🙂

    Lg

    Ben

  37. Hi Adrian,

    Top Anleitung, vielen Dank!
    Aber: Wie kann ich mein CISCO 7960 an der Vodafone EasyBox904 (LTE) anbinden, so dass die von Vodafone bereitgestellten Nummern verwendet werden können?

    VG,
    Timewalker

  38. Huhu, noch jemand hier?

    Ich stehe nämlich gerade vor dem Problem ein 7940 mit sip einzurichten, komme aber nicht weiter.

    Gruß

    Michael

  39. Hallo Adrian,
    danke dass Du dich so schnell gemeldet hast.

    Ich habe mein 7940 bisher erfolgreich mit der 8.11er-Sip-Firmware versehen.
    Gestern habe ich auch endlich geschafft halbwegs meinen sipgate.de-Account einzurichten.
    Ich konnte damit abgehend wunderbar telefonieren. Eingehende Anrufe funktionierten anfänglich, aber auf beiden Seiten war keine Stimme zu hören.

    Mitlerweile habe ich die Zugangsdaten meines eigentlichen Telefonanbieters erhalten und eingegeben. Die Daten von sipgate.de habe ich wieder entfernt.

    Hier treten 2 Probleme auf:
    1. Rufe ich mich selbst an kommt die Meldung dass die Rufnummer nicht erreichbar ist.
    2. Rufe ich mein Handy etc. an klingelt es, wenn ich ab nehme trennt das Handy nach spätestens 3 Sekunden die Verbindung.

    Woran kann das liegen?

    Danke schon mal für Deine Hilfe.

    Gruß

    Michael

  40. Auch ich habe Probleme mit meinem 7940G.
    Es beginnt schon bei Update auf die SIP-Firmware. Ich habe mir die Firmware-Datein heruntergeladen, die Datei mit der MAC-Adresse entsprechend umbenannt, einen TFTP-Server auf meinem Mac gestartet und diesen am Telefon als Alternativ-TFTP-Server eingestellt. Das Telefon startet neu – zeigt dann aber TFTP Access SAP00XXXXXX, wohl die Datei ja richtigerweise SIP00XXXXX heißt – sonst passiert nichts. Ich bin etwas ratlos. Gruß, Emanuel

  41. Bei einem Cisco Phone 7961G sieht die Konfig Datei .cnf ganz anders aus. Wie das einzubinden ist kann man hier nachlesen:
    http://www.administrator.de/contentid/240478

    Allerdings haben diese Telefone das Problem das bei der SIPgate Authorisierung die IP Adresse übermittelt wird ala „user-ID@1.2.3.4“. Laut SIPgate ist das nicht supportet, denn die verlangen das Format „user-ID@sipgate.de“
    Folge davon ist das ausgehende Calls mit den Cisco Phones 7961G wunderbar funktionieren aber eingehende Calls mit einem „Teilnehmer nicht erreichbar“ quittiert werden.
    An lokalen VoIP Anlagen wie Asterisk, Askozia, Fritzbox und diversen VoIP Telefonanlagen funktioneiren die Cisco Telefone aber vollkommen fehlerfrei.
    Hat jemand für die SIPgate Problematik eine Lösung wie man das „sipgate.de“ in die Authentisierung bekommt statt der IP ?

  42. Hallo , ich hab ein „kleines“ Problem mit dem Cisco IP 7960.

    Auf dem TFTP Server liegen folgende Dateien:

    OS79XX.TXT
    P0S3-08-12-00.bin
    P0S3-08-12-00.loads
    P0S3-08-12-00.sb2
    P0S3-08-12-00.sbn
    SIP000b46bdd976.cnf (ehem. SIPmacadresse.cnf)
    SIPDefault.cnf

    Hab die beiden cnf Datein von dieser Homepage genommen und die Zugangsdaten für SIPGate entsprechend angepasst. Das Telefon verbindet sich mit dem TFFTP32.

    Das Telefon selber hat folgende Firmware:
    Application Load ID: P0S3-8-12-00
    Boot Load ID: PC030301
    DSP Load ID: 4.0(5.0)(A0)

    Netzwerk:
    IP 192.168.2.4 Telefon
    IP 192.168.2.3 TFTP Server
    IP 192.168.2.1 Router

    Wenn sich das Telefon mit dem TFTP Server verbindet, erhalte ich folgende Meldungen im LogViewer:

    Connection received from 192.168.2.4 on port 50435 [27/09 14:27:01.630]
    Read request for file . Mode octet [27/09 14:27:01.630]
    File : error 2 in system call CreateFile Das System kann die angegebene Datei nicht finden. [27/09 14:27:01.630]
    Connection received from 192.168.2.4 on port 50436 [27/09 14:27:01.662]
    Read request for file . Mode octet [27/09 14:27:01.662]
    File : error 2 in system call CreateFile Das System kann die angegebene Datei nicht finden. [27/09 14:27:01.662]
    Connection received from 192.168.2.4 on port 50437 [27/09 14:27:01.677]
    Read request for file . Mode octet [27/09 14:27:01.677]
    Using local port 52654 [27/09 14:27:01.677]
    : sent 3 blks, 1251 bytes in 0 s. 0 blk resent [27/09 14:27:01.693]
    Connection received from 192.168.2.4 on port 50438 [27/09 14:27:01.740]
    Read request for file . Mode octet [27/09 14:27:01.740]
    Using local port 52655 [27/09 14:27:01.740]
    : sent 13 blks, 6263 bytes in 0 s. 0 blk resent [27/09 14:27:01.786]
    Connection received from 192.168.2.4 on port 50439 [27/09 14:27:01.833]
    Read request for file . Mode octet [27/09 14:27:01.833]
    File : error 2 in system call CreateFile Das System kann die angegebene Datei nicht finden. [27/09 14:27:01.849]
    Connection received from 192.168.2.4 on port 50440 [27/09 14:27:02.566]
    Read request for file . Mode octet [27/09 14:27:02.566]
    File : error 2 in system call CreateFile Das System kann die angegebene Datei nicht finden. [27/09 14:27:02.566]
    Connection received from 192.168.2.4 on port 50425 [27/09 14:27:17.168]
    Read request for file . Mode octet [27/09 14:27:17.168]
    Using local port 52658 [27/09 14:27:17.168]
    : sent 13 blks, 6263 bytes in 0 s. 0 blk resent [27/09 14:27:17.215]
    Connection received from 192.168.2.4 on port 50426 [27/09 14:27:17.402]
    Read request for file . Mode octet [27/09 14:27:17.402]
    Using local port 52659 [27/09 14:27:17.402]
    : sent 3 blks, 1251 bytes in 0 s. 0 blk resent [27/09 14:27:17.418]
    Connection received from 192.168.2.4 on port 50429 [27/09 14:27:19.243]
    Read request for file . Mode octet [27/09 14:27:19.243]
    Using local port 52660 [27/09 14:27:19.243]
    Connection received from 192.168.2.4 on port 50430 [27/09 14:27:19.243]
    : sent 1 blk, 44 bytes in 0 s. 0 blk resent [27/09 14:27:19.243]
    Read request for file . Mode octet [27/09 14:27:19.243]
    File : error 2 in system call CreateFile Das System kann die angegebene Datei nicht finden. [27/09 14:27:19.243]

    Für mich sieht es so aus, als wenn das Telefon sich nicht mit dem Sipgate verbinden kann. Aber die auch die Fehler am TFTP Server machen mich stutzig. Das Symbol an der Line1 hat neben dem aufgelegten Telefonsymbol ein „x“.

    Hat da einer eine Idee ?

  43. Hallo
    Habe auch das 7490 von Cisco.
    Die Anleitung ist ja super, aber wäre es vielleicht möglich mir beim einrichten zu helfen? Das ganze funktioniert irgend wie nicht so richtig. Freue mich auf eine Antwort.
    Grüsse
    Chris

      1. Hi
        Hab irgend wie ein Problem mit den Dateien die aufs Telefon sollen.
        Da Tel fängt an zu laden, und während des installierens steht nachher da das irgend eine Sep0014….. Fehlt.

        Gibt’s nicht irgend wo ein Download für das 7940 wo ich nur noch die Dateien auf den Tftp packen muss und fertig?
        Ein Cisco Zugang hab ich leider nicht

        1. Moin Chris,
          die Datei müsste dann aber mit folgender Kennung lauten: SIP+MacAdresse des Telefons. Also so: SIP001122334455.cnf

          Die Software bekommt man nur mit einem gültigen Cisco Vertrag. Ohne diesen ist es nicht möglich das Telefon zu konfigurieren. Auf Downloads im Internet würde ich nicht vertrauen. Der Vertrag kann bei einem Cisco Partner abgeschlossen werden. Ich meine, ich hab damals irgendwas bei EUR 20 für 3 Jahre bezahlt.

          Viele Grüße

          1. Hallo Adrian
            ich bin gerade dabei zwei Cisco Telefone zu konfigurieren. Könntest du mir einen Tipp bezüglich des Cisco Partners geben, bei dem ich die Lizenz erwerben könnte? Meine Bemühnungen sind leider bisher immer im Sande verlaufen („Wir betreuen leider nur Firmenkunden und keine Privatleute“) 🙁

            Mfg
            Thomas

  44. kann mir jemand bitte helfen bei der Einrichtung eines Cisco IP Phone 7961 auf Sipgate.de Zugang ist da

    Ich habe alles angeschlossen und heruntergeladen bekomme den Zugriff auf das Telefon bzw. Upload leider nicht hin.
    Gerne gegen Bezahlung / TeamViewer ist möglich.

    Vielen Dank schönes Wochenende LG Nils

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.