Netzwerkdiagnose unter Windows XP

Microsoft Windows XP Home oder Professional bieten unter anderem hauseigene Programme an, um die Netzwerkfunktionalität prüfen und zu analysieren. Die Funktion (Abfrage vorhandener Hardwarekomponenten und Netzwerkfunktionen) „netsh„, die man unter der MS-DOS-Eingabeaufforderung aufrufen kann bietet die Möglichkeit Funktionen auch per Kommandozeile aufzurufen und eventuelle Einstellungen zu übernehmen. Um alles abzurunden ist teilweise auch die Unterstützung einer grafischen Schnittstelle (GUI) möglich. Der Aufruf einer Netzwerkprüfung kann mittels:

netsh diag gui

aufgerufen werden. Das System überprüft nun alle Einstellungen/Konfigurationen, die am System vorgenommen worden sind. Folgende Funktionen überprüft der Befehl (netsh diag):

    1. Standard-Outlook Express Mail
    2. InBoundMailServer + Einstellungen
    3. OutBoundMailServer + Einstellungen
    4. Standard-Outlook Express News
    5. Internet Explorer Webproxy Einstellungen
    6. Computersystem
    7. Betriebssystem
    8. Version
    9. Modeme
    10. Netzwerkadapter
    11. Netzwerkclients + Einstellungen.

    Nach erfolgreicher Prüfung aller Schnittstellen (Modeme, Netzwerkkarten, etc…) können wir sicher sein, dass soweit alles erstmal in Ordnung ist. Sollte dennoch ein Problem vorhanden sein, sind weitere Maßnahmen von Nöten.

    Dieser Beitrag wurde unter Windows abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.