Registry laden ohne Windows neu zu starten

Beim einigen Tests mit Windows Server 2008 R2 und Windows 7 ist mir etwas aufgefallen. Ich habe einige Einstellungen in der Windows Registrierung vorgenommen und müsste den Server einmal neu starten. Allerdings habe ich einfach nur alle Explorer-Prozesse beendet und den Server nicht neugestartet. Dabei wurden meine Änderungen in der Registrierung ebenfalls übernommen. Klasse – warum Neustarten, wenn es auch anders geht?

Zum Beenden des Explorer Prozesses nimmt man:

1
taskkill /f /im explorer.exe

und zum starten des Explorers mittels Kommandozeile:

1
explorer.exe

Das war’s. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Windows abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.